Vintage Hochzeit im Stil der 40er Jahre

3. Februar 2016 / Style Shooting

Auch diese inspirierenden Bilder stammen aus dem Projekt "Styled Wedding Dresses through the Decades" der Fotografin Kristin Winter von PhotoMomentum.
Ein Team aus Fotografin, Make-up-Artistin, Schneiderin, Brautmodengeschäft und Floristen kreierte eine Shooting-Reihe verschiedener Brautkleider aus den Jahrzehnten des vergangenen Jahrhunderts. Fotografiert wurde in unterschiedlichen Lokalitäten in Dresden und Umgebung.

Brautkleid

In der Zeit der 1940er Jahre wurde viel mit Seide, Kunstseide und Spitze gearbeitet. Die Kleider zeugen oft von figurbetonten Raffungen und Drapierungen. Unser Brautkleid ist ein elegantes, schlicht und klar geschnittenes Kleid, welches dem Stil und Portemonnaie der besser gestellten Schichten entsprach.

Brautfrisur und Make-up

Die Frisur unserer 40er-Jahre-Braut ist inspiriert vom Pagenkopf oder falschen Bob, wie ihn in dieser Zeit Filmgrößen wie Grace Kelly oder Rita Hayworth trugen. Diese Frisur wirkt schlicht und gezähmt, ist dabei aber zeitlos elegant.

Im Fokus des 40er-Jahre-Stylings steht der rote Lippenstift. Kaum eine Frau wurde in dieser Zeit „oben ohne“ gesehen. In diesen wirtschaftlich schweren Kriegs- und Nachkriegsjahren war der rote Lippenstift ein Luxus, den Frau sich gönnte. Dafür wurden die Augen etwas dezenter betont und von schön geschwungenen Augenbrauen umrahmt.

Brautstrauß

Callas – angelehnt an einen Zepterstrauß, ist dieser Brautstrauß eng gebunden, einfach und schlicht.

An diesem Shooting waren beteiligt:

Fotografie: Kristin Winter, www.photomomentum.de

Brautkleid: Sissi Brautmoden Dresden, www.sissi-brautkleider.de

Haare und Make-up: Alexandra Cowling, www.bildschoen-makeup.de

Haarschmuck: Juliane Köhler, www.julimaid.de

Model: Caterina Frohberg

Blumen: Annett Plewan-Lüdecke, www.blumentraueme-dresden.de

Location: Café Central Dresden, www.central-dresden.de

Weitere Fotos aus der Shooting-Reihe: