Die besten Styling-Ideen für Ihre Brautfrisur

Die Brautfrisur ist ein wichtiger Teil Ihres Brautlooks. Mit raffinierten Haaraccessoires setzen Sie gekonnt Akzente und runden das Gesamtbild als Braut eindrucksvoll ab. Schöne Ideen für Ihre Brautfrisur können Sie sich aus unseren Foto-Shootings holen, die wir Ihnen hier vorstellen.

Covershooting im Hotel Elbresidenz an der Therme Bad Schandau

© Zoka Fotosessions www.zoka-fotosessions.de

© Kristin Dressel www.foto-mit-biss.de

© Isabel Noack www.in-fotografie.de

© Nicole Modes www.modes-projekt.de

© augenblicke – www.augenblicke-fotografie.com

© augenblicke – www.augenblicke-fotografie.com

Brautfrisur

Wie finde ich die Brautfrisur, die zu mir passt?

Die Auswahl der Brautfrisur steht noch vor dem Kauf des Braut-Outfits. Schließlich hängt es vom gewünschten Hairstyling ab, ob zum Kleid ein langer oder kurzer Schleier, ein schöner Hut oder ein romantisch verziertes Kämmchen getragen wird. Für ein perfektes Gesamtbild ist es sehr wichtig, dass alle drei Komponenten – also Brautkleid, Brautfrisur und Braut-Make-up – optimal zusammenpassen und Ihre individuelle Persönlichkeit widerspiegeln. Überlegen Sie sich daher am besten schon vor dem Kleiderkauf, mit welcher Brautfrisur und mit welchem Braut-Make-up Sie sich zu diesem besonderen Anlass präsentieren möchten.

Eine gute Beratung ist das A und O

Am schönsten Tag ihres Lebens möchte jede Braut so schön, strahlend und attraktiv wie möglich aussehen. Doch aufgepasst: Die Brautfrisur kann noch so aufwendig und kunstvoll sein, wenn sie nicht zu 100 Prozent Ihrem Typ entspricht, wirkt das Ergebnis immer irgendwie unauthentisch. Gleiches gilt auch für das Braut-Make-up. Schminken Sie sich beispielsweise normalerweise nur wenig oder gar nicht, kann ein zu stark oder unprofessionell aufgetragenes Braut-Make-up schnell unnatürlich aussehen. Lassen Sie sich daher von einem professionellen Friseur und Kosmetiker beraten. Die erfahrenen Spezialisten haben ein geschultes Auge und wissen sehr genau, wie sie Ihre Schokoladenseite ins rechte Licht rücken und vermeintliche „Makel“ kaschieren können. In der Regel übernehmen die Fachkräfte an Ihrem großen Tag sowohl das Styling Ihrer Brautfrisur als auch das Braut-Make-up. In der ohnehin so aufregenden und manchmal auch hektischen Zeit der Hochzeitsvorbereitung haben Sie also nur eine feste Anlaufstelle und sparen sich unnötige Wege.

Vorher schon Inspirationen und Ideen für Frisur und Braut-Make-up einholen

Im Idealfall bringen Sie zu Ihrem Beratungstermin gleich ein paar eigene Vorschläge und Ideen mit. So wissen die Beauty-Spezialisten von Anfang an, wie Sie sich Ihre Brautfrisur und Ihr Braut-Make-up vorstellen. Ihnen fehlen noch die passenden Inspirationen? Kein Problem, werfen Sie einfach einen Blick auf unseren großen Ratgeber! Er hält eine Fülle an Tipps und Tricks für Sie bereit. Damit es vor Ort keine Missverständnisse gibt, können Sie Ihrem Friseur auch ruhig ein Foto von Ihrer bevorzugten Brautfrisur zeigen. Sagen Sie Ihrem Kosmetiker außerdem, welche Farben und welchen Look Sie sich für Ihr Braut-Make-up wünschen: Ganz dezent, glamourös, mädchenhaft oder vielleicht flippig? Gemeinsam mit den Experten finden Sie dann heraus, welches Styling Ihnen am besten steht.